Die KulturTafel

Wir vermitteln an MitbürgerInnen mit geringem Einkommen kostenfrei Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen.

Die KulturTafel vermittelt nicht verkaufte oder gespendete Eintrittskarten kostenfrei an Menschen mit geringem Einkommen. Kulturveranstalter aus verschiedenen Bereichen beteiligen sich an diesem Projekt.

Der Kulturgast

Nutzer der KulturTafel können NeumünsteranerInnen werden, die nur über ein geringes Einkommen verfügen bzw. staatlich unterstützt werden. Mit dem Anmeldeformular   und entsprechendem Nachweis kann man sich direkt bei der KulturTafel anmelden.

Die Kartenvermittlung

Wer bei der KulturTafel registriert ist   , wird von ehrenamtlichen Helfern angerufen, sobald Karten aus dem jeweiligen Interessengebiet zur Verfügung stehen. Möchte der Kulturgast die angebotene Veranstaltung besuchen, wird die Eintrittskarte an der (Abend) Kasse auf seinen Namen hinterlegt. Damit der Gast den Kulturgenuss teilen kann, erhält er auf Wunsch zwei Tickets – für sich und eine Begleitung.

Die KulturTafel ist Kooperationspartner der Neumünsteraner Tafel e.V..
Sie ist ein Projekt der SeniortrainerInnen Heidrun Rohwer, Monika Giese und Bodo Braker.